Log in
Pimp my Sound: Eine Akra-Anlage muss her

Pimp my Sound: Eine Akra-Anlage muss her

Zwei kleine Nachteile hat die RC8 einfach, die Kupplung - und damit der erste Gang beim Einlegen ist einfach nicht "Eisdielen tauglich" und der zugestopfte Auspuff lässt auch keine V2-Freude aufkommen.

Am Getriebe-Kupplung wird wohl nächstes Jahr ein Austausch von KTM initiiert aber am Sound kann man ja schon mal Hand anlegen. Nach einem Wochenende hatte ich die lästige Einfahrweise abgeschlossen und beim Ölwechsel besorgte ich mir vorher noch von KTM den Racefilter und die komplette Akrapovic Anlage und baute die Teile gleich an. Der Händler programmierte den Rechner noch um, da KTM für die Raceanlage gleich das passende Mapping mitliefert.

Tja, was soll ich sagen, hatte ja schon an der SP-2 eine Raceanlage von Akrapovic dran, aber der Sound ist absolut genial. Hart, aggressiv und trotz Einsatz lauter als die offene bei der SP-2. Ohne Einsatz, muss ich leider eingestehen, ist eine entspannte Fahrt hier rund um München gar nicht möglich. Laut ist einfach kein Ausdruck was da unten rauskommt. Ich denke auch in Österreich und Italien werde ich da auf keine Zustimmung der Polizei treffen und werde wohl dieses Spektakel nur auf den Rennstrecken genießen können.

Schreibe einen Kommentar

Log in or Sign up