Log in
Fahrwerk überarbeitet - danach nur Probleme

Fahrwerk überarbeitet - danach nur Probleme

Im Winter fing meine Gabel an undicht zu werden und das Federbein musste auch zu Herrn Hofmann, da der neue Auspuff mit seiner Hitzeentwicklung das Federbein wohl beschädigt hat. Wie im Beitrag zuvor beschrieben wollte ich an der Gabel einige Veränderungen durchführen lassen.

Nach 2 Monaten rief ich bei der Fa. Racetech an und erkundigte mich nach meinen Sachen, ein Monat später wieder das gleiche Spiel und so zögerte sich das ganze fast 5 Monate hin.

Okay, das Ganze war irgendwie zu verschmerzen, da man ja nicht fahren konnte. Doch leider musste ich nach der ersten Probefahrt feststellen, dass die Gabel zwar dicht war aber total daneben eingestellt, auch das verändern des Settings gab nicht viel her und beim Federbein hatte man das Gefühl da wurde gar nichts gemacht. Federte zwar ein, kam aber kaum raus. Gleich mit Herrn Hofmann telefoniert, und wieder ein rumgestottere und ich sollte alles noch einmal einschicken und er würde es gleich anschauen.

Das Ganze hat zwar dann nur eine Woche gedauert und die Gabel war danach wieder prima, dass Federbein auch. Bestätigt meine Theorie (wie ich von vielen in diesem Winter gehört habe) das er nicht mehr selber die Arbeiten macht. Das war wohl das letzte Mal, dass ich ihm meine Sachen geschickt habe. In der Zwischenzeit bin ich durch das VTR Forum an ein gebrauchtes Öhlins Federbein gekommen (da hatte jemand seine SP komplett geschrottet) und baute nicht mehr das überarbeitet ein sondern das Öhlins.

Nun ja, ich dachte da kann sich nicht viel ändern, jedoch weit gefehlt. Absolute Sahne, ich komm zwar noch nicht mit dem Low und High Speed zurecht - jedoch zum Showa (auch wenn es gut überarbeitet wurde) kein Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Log in or Sign up