Log in

Der neue Auspuff ist angefertigt

Kaum zu glauben, der neue Auspuff bzw. die Dämpfer sind fertig gestellt. Ich hab mich doch für den einfachen Weg entschieden und zwar den Auspuff unterm Heck anzubringen.

Nachdem ich mich lange schwer getan habe einen Auspuffbauer zu finden (nämlich gar keinen) - der mir eine Anlage komplett aus Titan anfertigen kann - hab ich das zurück gestellt ... es kommen ja noch ein paar Winter und ich will die Bimota nächstes Jahr fahren. Der org. Krümmer wurde hinten gekappt und Herr Sommer von Hattech hat mir ganz wunderbar zwei nette Dämpfer unterm Heck angebracht. Das hat er alles ganz prima gelöst und in einer sehr kurzen Zeit realisiert.

Zum ersten Male hat sich jemand an seine Terminvorgaben gehalten. Ich bin begeistert...

Auspuffanlage von Austin Racing

Das ist meine neue Brülltüte. Der Sound hört sich genial an, vielleicht etwas zu laut.

Mal schaun wie lange das gut geht. Die Akrapovic Anlage heb ich mir erstmal auf... Optisch finde ich die GP2 Anlage genial, vor allem das kein weiterer Halter benötigt wird am Endtopf. Dadurch kommt das Heck noch besser rüber.

Erste Impressionen von der Bimota DB2

Nun geht es endlich los, leider hab ich noch nicht alle Schraubverbindungen erhalten und so stecken die Teile erst einmal provisorisch zusammen. Aber es lässt schon Freude aufkommen.

Die Auspuffschellen im Königswellen Stil sind mittlerweile angekommen und so konnte der Krümmer auch befestigt werden. In den nächsten Tagen werden die Räder zurückkommen, da einige Modifikationen durchgeführt werden mussten.

Einzig die Titanschrauben für die Federbeinaufnahme dauern wohl noch ein bis zwei Wochen, da sie extra angefertigt werden müssen. Während dieser Zeit kommen aber noch diverse andere Teile an und Leo, der die Verkabelung macht, ist auch instruiert.

Pimp my Sound: Eine Akra-Anlage muss her

  • KTM

Zwei kleine Nachteile hat die RC8 einfach, die Kupplung - und damit der erste Gang beim Einlegen ist einfach nicht "Eisdielen tauglich" und der zugestopfte Auspuff lässt auch keine V2-Freude aufkommen.

Am Getriebe-Kupplung wird wohl nächstes Jahr ein Austausch von KTM initiiert aber am Sound kann man ja schon mal Hand anlegen. Nach einem Wochenende hatte ich die lästige Einfahrweise abgeschlossen und beim Ölwechsel besorgte ich mir vorher noch von KTM den Racefilter und die komplette Akrapovic Anlage und baute die Teile gleich an. Der Händler programmierte den Rechner noch um, da KTM für die Raceanlage gleich das passende Mapping mitliefert.

Tja, was soll ich sagen, hatte ja schon an der SP-2 eine Raceanlage von Akrapovic dran, aber der Sound ist absolut genial. Hart, aggressiv und trotz Einsatz lauter als die offene bei der SP-2. Ohne Einsatz, muss ich leider eingestehen, ist eine entspannte Fahrt hier rund um München gar nicht möglich. Laut ist einfach kein Ausdruck was da unten rauskommt. Ich denke auch in Österreich und Italien werde ich da auf keine Zustimmung der Polizei treffen und werde wohl dieses Spektakel nur auf den Rennstrecken genießen können.

Weitere Kleinteile für meine Bimota

Leider lässt mich Hannes mit dem Motor und vorderem Hilfsrahmen ganz schön hängen, daher kann ich einfach nicht beginnen mit dem Aufbau.

So beschränkt sich das Engagement mit der Suche nach Teilen für die Bimota, die mir noch abgehen. Zwischenzeitlich hab ich auch die originale Auspuffanlage schleifen und polieren lassen. Sieht wirklich gut aus. Naja, mittlerweile hab ich einen neuen Scheinwerfer, ein paar org. Spiegel und ein Schlosssatz bei eBay erstehen können. Von Domino wurden wunderschöne kleine Schaltarmaturen gekauft und die neuen Pumpen von Brembo sind auch schon da.

Log in or Sign up